Discussion:
Achtzig Meter SüßSalz-Mampf
(zu alt für eine Antwort)
H.-P. Schulz
2018-09-25 19:22:12 UTC
Permalink
In Ermangelung einer "Gesundheit"-NG (... is' auch gut so) schreibe
ich das mal hier rein; v.wg. Vergegewärtigung der realen Verhältnisse
...

In meinem zweitliebsten Supermarkt, eine schon recht geräumige
Kaufmaschine, aber nicht draußen vor der Stadt,
... sind VIEREINHALB Doppelgänge gepackt mit Süß- und Süßsalzigkeiten,
letzteres meint Chips und Flips und Crisps und ...

Das macht ACHTZIG METER!

Und fuffzich Meter Sauf.

Tschä. Freiheit! Angebot! Nachfrage!!

Aber ich muss extra zu nem anderen Supermarkt (Netto) rennen, um
überhaupt Hülsenfrüchte-Eintopfkonserve _OHNE_ irgendwelche
Fleischeinlage zu kriegen! Ganze zwei (2) Ausführungen gibts da: Weiße
Bohnen, Linsen. Na, okay, für mich reichts.
Ludger Averborg
2018-09-25 21:18:15 UTC
Permalink
On Tue, 25 Sep 2018 21:22:12 +0200, H.-P. Schulz
Post by H.-P. Schulz
In Ermangelung einer "Gesundheit"-NG (... is' auch gut so) schreibe
ich das mal hier rein; v.wg. Vergegewärtigung der realen Verhältnisse
...
In meinem zweitliebsten Supermarkt, eine schon recht geräumige
Kaufmaschine, aber nicht draußen vor der Stadt,
... sind VIEREINHALB Doppelgänge gepackt mit Süß- und Süßsalzigkeiten,
letzteres meint Chips und Flips und Crisps und ...
Das macht ACHTZIG METER!
Und fuffzich Meter Sauf.
Tschä. Freiheit! Angebot! Nachfrage!!
Aber ich muss extra zu nem anderen Supermarkt (Netto) rennen, um
überhaupt Hülsenfrüchte-Eintopfkonserve _OHNE_ irgendwelche
Fleischeinlage zu kriegen! Ganze zwei (2) Ausführungen gibts da: Weiße
Bohnen, Linsen. Na, okay, für mich reichts.
Bei mir heute mittag (für 2 Personen)
150 g Linsen abwiegen, Olivenöl in einen Topf, die Linsen
darin anrösten. 1/2 große gewürfelte Zwiebel dazu, 3
gewürfelte Möhren dazu. Umrühren und weiter rösten lassen.
Eingeweichte getrocknete Steimpilze dazu, Wasser bis das
ganze bedeckt ist. Instant-Gemüsebrühe dazu.
Bei sehr kleiner Hitze ca 1 1/2 Std köcheln lassen, paarmal
umrühren, bei bedarf Wasser zur gewünschten Konsistenz
nachfüllen.

Irgendwelche Fleischeinlage ist nicht nötig, Wienerle
schmecken gut dazu.

Linsen werden so schnell gar, da braucht man keine Dosen.

Steinpilzgranulat bekommt man deutlich billiger als
erstklassig geformte Pilzscheiben.

l.
Daniel K®ebs
2018-09-26 05:43:04 UTC
Permalink
Post by Ludger Averborg
Bei mir heute mittag (für 2 Personen)
150 g Linsen abwiegen, Olivenöl in einen Topf, die Linsen
darin anrösten. 1/2 große gewürfelte Zwiebel dazu, 3
gewürfelte Möhren dazu. Umrühren und weiter rösten lassen.
Eingeweichte getrocknete Steimpilze dazu, Wasser bis das
ganze bedeckt ist. Instant-Gemüsebrühe dazu.
Bei sehr kleiner Hitze ca 1 1/2 Std köcheln lassen, paarmal
umrühren, bei bedarf Wasser zur gewünschten Konsistenz
nachfüllen.
Irgendwelche Fleischeinlage ist nicht nötig, Wienerle
schmecken gut dazu.
Linsen werden so schnell gar, da braucht man keine Dosen.
Steinpilzgranulat bekommt man deutlich billiger als
erstklassig geformte Pilzscheiben.
Das Rezept gefällt mir. Ich mache oft Linsensuppe, normalerweise mit
Alb-Leisa.
Probiere mal statt der Steinpilze getrocknete Totetntrompeten.
Daniel
--
"die abschaffung der komputer: wir fordern sie, machtvoll.
Komputer sind scheiße ... ich möchte gerne wieder vor den
riesigen Listen sitzen und menschlich sein. menschlich und uneffektiv!"
Ronald M. Schernikau
Ludger Averborg
2018-09-26 07:17:20 UTC
Permalink
Post by Daniel K®ebs
Post by Ludger Averborg
Bei mir heute mittag (für 2 Personen)
150 g Linsen abwiegen, Olivenöl in einen Topf, die Linsen
darin anrösten. 1/2 große gewürfelte Zwiebel dazu, 3
gewürfelte Möhren dazu. Umrühren und weiter rösten lassen.
Eingeweichte getrocknete Steimpilze dazu, Wasser bis das
ganze bedeckt ist. Instant-Gemüsebrühe dazu.
Bei sehr kleiner Hitze ca 1 1/2 Std köcheln lassen, paarmal
umrühren, bei bedarf Wasser zur gewünschten Konsistenz
nachfüllen.
Irgendwelche Fleischeinlage ist nicht nötig, Wienerle
schmecken gut dazu.
Linsen werden so schnell gar, da braucht man keine Dosen.
Steinpilzgranulat bekommt man deutlich billiger als
erstklassig geformte Pilzscheiben.
Das Rezept gefällt mir.
Stammt hier aus der newsgroup von René Gagnaux (sp?).

l.
Ina Koys
2018-09-26 12:44:43 UTC
Permalink
Post by Daniel K®ebs
Probiere mal statt der Steinpilze getrocknete Totetntrompeten.
Aus welcher Quelle schöpfst du die?

Ina
--
Don't worry for internet security, most of Burmese who use internet are
not so much afraid because we are like bugs inside chili, we don't know
the taste of hot. - Aung Zin Latt
Hans-Juergen Lukaschik
2018-09-26 13:55:38 UTC
Permalink
Hallo Ina,

am Mittwoch, 26 September 2018 14:44:43
Post by Daniel K®ebs
Probiere mal statt der Steinpilze getrocknete Totetntrompeten.
Aus welcher Quelle schöpfst du die?
<https://www.pilzbrut.de/herbsttrompete-getrocknet>

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Tobias Wuschel
2018-09-26 17:55:12 UTC
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Ina,
am Mittwoch, 26 September 2018 14:44:43
Post by Ina Koys
Post by Daniel K®ebs
Probiere mal statt der Steinpilze getrocknete Totetntrompeten.
Aus welcher Quelle schöpfst du die?
<https://www.pilzbrut.de/herbsttrompete-getrocknet>
MfG Hans-Jürgen
Stammen aus Polen, Ukraine, Rußland ...? Ich habe keine Herkunftsangaben gesehen.
Ludger Averborg
2018-09-26 20:33:03 UTC
Permalink
On Wed, 26 Sep 2018 19:55:12 +0200, Tobias Wuschel
Post by Tobias Wuschel
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Ina,
am Mittwoch, 26 September 2018 14:44:43
Post by Ina Koys
Post by Daniel K®ebs
Probiere mal statt der Steinpilze getrocknete Totetntrompeten.
Aus welcher Quelle schöpfst du die?
<https://www.pilzbrut.de/herbsttrompete-getrocknet>
MfG Hans-Jürgen
Stammen aus Polen, Ukraine, Rußland ...? Ich habe keine Herkunftsangaben gesehen.
Was mich noch weit mehr interessieren würde: wie intensiv
ist der Geschmack? Gibt es da große Unterschiede?

l.
Achim Ebeling
2018-09-27 06:39:42 UTC
Permalink
Post by Ludger Averborg
Was mich noch weit mehr interessieren würde: wie intensiv
ist der Geschmack? Gibt es da große Unterschiede?
Und jetzt soll Dir einer sagen wie es schmeckt und ob es Dir eventuell
nicht schmeckt?

Wie wäre es denn mit selbst probieren?


Bis denne
Achim
Ina Koys
2018-09-29 10:33:05 UTC
Permalink
Post by Achim Ebeling
Post by Ludger Averborg
Was mich noch weit mehr interessieren würde: wie intensiv
ist der Geschmack? Gibt es da große Unterschiede?
Und jetzt soll Dir einer sagen wie es schmeckt und ob es Dir eventuell
nicht schmeckt?
Wie wäre es denn mit selbst probieren?
Ich hab nach ca. 15 Jahren mal wieder welche zu kaufen gesehen und auch
kühn mitgenommen. Obwohl die ersten seinerzeit einen _sehr_ dezenten
Eigengeschmack hatten.

Ina
--
Don't worry for internet security, most of Burmese who use internet are
not so much afraid because we are like bugs inside chili, we don't know
the taste of hot. - Aung Zin Latt
Hans-Juergen Lukaschik
2018-09-26 22:37:26 UTC
Permalink
Hallo Tobias,

am Mittwoch, 26 September 2018 19:55:12
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by Daniel K®ebs
Probiere mal statt der Steinpilze getrocknete Totetntrompeten.
Aus welcher Quelle schöpfst du die?
<https://www.pilzbrut.de/herbsttrompete-getrocknet>
Stammen aus Polen, Ukraine, Rußland ...? Ich habe keine
Herkunftsangaben gesehen.
<https://www.pilzbrut.de/kontakt.php>

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Tobias Wuschel
2018-09-27 16:53:00 UTC
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Tobias,
am Mittwoch, 26 September 2018 19:55:12
Post by Tobias Wuschel
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by Ina Koys
Post by Daniel K®ebs
Probiere mal statt der Steinpilze getrocknete Totetntrompeten.
Aus welcher Quelle schöpfst du die?
<https://www.pilzbrut.de/herbsttrompete-getrocknet>
Stammen aus Polen, Ukraine, Rußland ...? Ich habe keine
Herkunftsangaben gesehen.
<https://www.pilzbrut.de/kontakt.php>
MfG Hans-Jürgen
ist das erlaubt? Lebensmittel zu verkaufen ohne Herkunftsangaben? Wenn solche fehlen hat das
vermutlich Gründe.

Ich kann die www.Pilzbrut.de ja mal anschreiben.

Pilze aus radioaktiv verseuchten Regionen würde ich aber nicht kaufen. Zum Beispiel Pfifferlinge aus
Polen. Pilze speichern besonders gut Radionukleide. Es geht nicht nur um Caesium. Die zulässigen
Grenzwerte wurden nach Tschernobyl heraufgesetzt. Die Strahlenbelastung durch "natürliche
Radioaktivität" ist nicht harmlos wie Untersuchungen in der Schweiz gezeigt haben.

So long

T.W.
Tobias Wuschel
2018-09-28 14:28:41 UTC
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Tobias,
am Mittwoch, 26 September 2018 19:55:12
Post by Tobias Wuschel
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by Ina Koys
Post by Daniel K®ebs
Probiere mal statt der Steinpilze getrocknete Totetntrompeten.
Aus welcher Quelle schöpfst du die?
<https://www.pilzbrut.de/herbsttrompete-getrocknet>
Stammen aus Polen, Ukraine, Rußland ...? Ich habe keine
Herkunftsangaben gesehen.
www.pilzbrut.de hat geantwortet:

"alle Trockenpilze kommen bis auf zwei Ausnahmen aus China.
Nur Spitzmorcheln (Kanada) und Herbsttrompeten (Bulgarien) kommen woanders her."
Ina Koys
2018-09-29 10:34:27 UTC
Permalink
Post by Tobias Wuschel
Nur Spitzmorcheln (Kanada) und Herbsttrompeten (Bulgarien) kommen woanders her."
Wo's überall Spitzmorcheln gibt! Die, die ich bisher käuflich erwerben
konnte, waren aus Indien.

Ina
--
Don't worry for internet security, most of Burmese who use internet are
not so much afraid because we are like bugs inside chili, we don't know
the taste of hot. - Aung Zin Latt
Daniel Krebs
2018-09-26 15:59:10 UTC
Permalink
Post by Ina Koys
Post by Daniel K®ebs
Probiere mal statt der Steinpilze getrocknete Totetntrompeten.
Aus welcher Quelle schöpfst du die?
Pilze Wohlrab

Daniel
--
"die abschaffung der komputer: wir fordern sie, machtvoll.
Komputer sind scheiße ... ich möchte gerne wieder vor den riesigen
Listen sitzen und menschlich sein. menschlich und uneffektiv!"
Ronald M. Schernikau
Daniel Krebs
2018-09-26 16:00:46 UTC
Permalink
Post by Daniel Krebs
Post by Ina Koys
Post by Daniel K®ebs
Probiere mal statt der Steinpilze getrocknete Totetntrompeten.
Aus welcher Quelle schöpfst du die?
Pilze Wohlrab
"Rote Linsen mit Totentrompeten"
Nach Max Goldt. Leider habe ich das Buch nicht mehr, in dem das Rezept
steht, deshalb aus dem Gedächtnis und sicher leicht abgewandelt.

500 g rote Linsen
1 EL Olivenöl
2 Schalotten
20 g getrocknete Totentrompeten (Handelsname Herbsttrompeten)
1 Möhre
ein Stück Sellerie (ca. 50 g)
Schw. Pfeffer aus der Mühle
gekörnte Gemüsebrühe
1 Tl. gemahlener Kreuzkümmel
Himbeeressig (am besten selbst gemacht)
gehackte Petersilie
Pilze in einer Schüssel in heißem Wasser einige Stunden einweichen
lassen.
Schalotten fein würfeln
Möhre in ca. 5 mm große Würfel schneiden
Sellerie in ca. 5 mm große Würfel schneiden
Linsen waschen
Schalotten und Möhren in einem Topf mit dem Öl zusammen mit dem
Kreuzkümmel andünsten
Mit Wasser ablöschen
Linsen dazugeben und Wasser auffüllen, bis sie bedeckt sind
Pilze mit einer Schaumkelle aus dem Einweichwasser abschöpfen und in den
Topf geben
Einweichwasser durch ein feines Sieb filtrieren und in den Topf geben.
Nach 20 Minuten Sellerie zugeben
Mit dem Brühe- Granulat abschmecken (ca. 2 Tl.). (Geht natürlich auch
mit Salz.)
Weitere 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln, evtl. Wasser nachgießen
Pfeffern
Mit viel Himbeeressig abschmecken, es muß sauer sein!
Mit der Petersilie servieren.

Ingrid
--
"die abschaffung der komputer: wir fordern sie, machtvoll.
Komputer sind scheiße ... ich möchte gerne wieder vor den riesigen
Listen sitzen und menschlich sein. menschlich und uneffektiv!"
Ronald M. Schernikau
Ina Koys
2018-09-29 10:38:40 UTC
Permalink
Post by Daniel Krebs
"Rote Linsen mit Totentrompeten"
Mit dem Brühe- Granulat abschmecken (ca. 2 Tl.).
Grundsätzlich hab ich kein Problem mit Körnerbrühe. Aber 2 TL lassen
mich überlegen, ob ich mir die anderen Aromen nicht gleich sparen kann.

Ina
--
Don't worry for internet security, most of Burmese who use internet are
not so much afraid because we are like bugs inside chili, we don't know
the taste of hot. - Aung Zin Latt
Daniel Krebs
2018-09-30 18:54:32 UTC
Permalink
Post by Ina Koys
Post by Daniel Krebs
"Rote Linsen mit Totentrompeten"
Mit dem Brühe- Granulat abschmecken (ca. 2 Tl.).
Grundsätzlich hab ich kein Problem mit Körnerbrühe. Aber 2 TL lassen
mich überlegen, ob ich mir die anderen Aromen nicht gleich sparen kann.
Da musst Du Dich aber unbedingt dran halten, weil Bill Gates sonst Dein
Windows ...
(Ich weiß auch nicht, was der dann macht, bestimmt irgendwas, was die
Menschheit rettet...).
Daniel
--
"die abschaffung der komputer: wir fordern sie, machtvoll.
Komputer sind scheiße ... ich möchte gerne wieder vor den riesigen
Listen sitzen und menschlich sein. menschlich und uneffektiv!"
Ronald M. Schernikau
Ina Koys
2018-10-01 17:01:19 UTC
Permalink
Post by Daniel Krebs
Post by Ina Koys
Post by Daniel Krebs
"Rote Linsen mit Totentrompeten"
Mit dem Brühe- Granulat abschmecken (ca. 2 Tl.).
Grundsätzlich hab ich kein Problem mit Körnerbrühe. Aber 2 TL lassen
mich überlegen, ob ich mir die anderen Aromen nicht gleich sparen kann.
Da musst Du Dich aber unbedingt dran halten, weil Bill Gates sonst Dein
Windows ...
Besteht ein Super-Zusammenhang, danke, dass du ihn mir aufgezeigt hast!

Ina
--
Don't worry for internet security, most of Burmese who use internet are
not so much afraid because we are like bugs inside chili, we don't know
the taste of hot. - Aung Zin Latt
Carlo XYZ
2018-09-29 12:03:15 UTC
Permalink
[...] [Gagnaux, Goldt, Averborg, Koys, Krebs, Ingrid, Linsen ...]
Post by Daniel Krebs
Mit viel Himbeeressig abschmecken, es muß sauer sein!
Mit der Petersilie servieren.
Ingrid
Habt ihr hier so 'ne Art Fünfjahreszyklus?
Daniel Krebs
2018-09-29 14:05:19 UTC
Permalink
Post by Carlo XYZ
[...] [Gagnaux, Goldt, Averborg, Koys, Krebs, Ingrid, Linsen ...]
Post by Daniel Krebs
Mit viel Himbeeressig abschmecken, es muß sauer sein!
Mit der Petersilie servieren.
Ingrid
Habt ihr hier so 'ne Art Fünfjahreszyklus?
ja

Daniel
--
"die abschaffung der komputer: wir fordern sie, machtvoll.
Komputer sind scheiße ... ich möchte gerne wieder vor den riesigen
Listen sitzen und menschlich sein. menschlich und uneffektiv!"
Ronald M. Schernikau
Tobias Wuschel
2018-09-26 12:10:12 UTC
Permalink
Post by Ludger Averborg
On Tue, 25 Sep 2018 21:22:12 +0200, H.-P. Schulz
Post by H.-P. Schulz
In Ermangelung einer "Gesundheit"-NG (... is' auch gut so) schreibe
ich das mal hier rein; v.wg. Vergegewärtigung der realen Verhältnisse
...
In meinem zweitliebsten Supermarkt, eine schon recht geräumige
Kaufmaschine, aber nicht draußen vor der Stadt,
... sind VIEREINHALB Doppelgänge gepackt mit Süß- und Süßsalzigkeiten,
letzteres meint Chips und Flips und Crisps und ...
Das macht ACHTZIG METER!
Und fuffzich Meter Sauf.
Tschä. Freiheit! Angebot! Nachfrage!!
Aber ich muss extra zu nem anderen Supermarkt (Netto) rennen, um
überhaupt Hülsenfrüchte-Eintopfkonserve _OHNE_ irgendwelche
Fleischeinlage zu kriegen! Ganze zwei (2) Ausführungen gibts da: Weiße
Bohnen, Linsen. Na, okay, für mich reichts.
Bei mir heute mittag (für 2 Personen)
150 g Linsen abwiegen, Olivenöl in einen Topf, die Linsen
darin anrösten.
hat es tatsächlich Sinn, die feuchten oder trockenen Linsen anzurösten? Schmeckt das besser. Ja ich
weiß, Proteine haben sie und Zucker sollte auch darin sein. Das müßte für die Maillard.Reaktion
reichen, aber schmeckt das tatsächlich besser?

Ich habe auch Probleme zu verstehen, warum in indischen Gerichten pulverisierte Gewürze, z.B. Curry
angebraten werden. Die sollten doch schnell verbrennen und der Geschmack ist weg.

Gruß

T.W.
Carlo XYZ
2018-09-29 12:12:08 UTC
Permalink
Post by Tobias Wuschel
Ich habe auch Probleme zu verstehen, warum in indischen Gerichten
pulverisierte Gewürze, z.B. Curry angebraten werden. Die sollten doch
schnell verbrennen und der Geschmack ist weg.
Da gibt's einige Gründe, z.B. um Bitterstoffe auszulösen.
"Anbraten" ist BTW auch was anderes als "verbrennen", also
viel weniger Hitze. Ansonsten kenne ich eine Reihenfolge bei
nicht pulverisiertem Zeug so: erst zerkleinern (z.B. Nelken,
Lorbeer, Kreuzkümmelsamen etc.), dann (nicht lange) ohne Öl
ankokeln, danach in den Mörser und gut zerstampfen, dann ans
Gericht. (Holzmörser oder Steinmörser.)
Stefan+ (Stefan Froehlich)
2018-09-30 09:58:17 UTC
Permalink
Post by Carlo XYZ
Post by Tobias Wuschel
Ich habe auch Probleme zu verstehen, warum in indischen
Gerichten pulverisierte Gewürze, z.B. Curry angebraten werden.
Die sollten doch schnell verbrennen und der Geschmack ist weg.
Da gibt's einige Gründe, z.B. um Bitterstoffe auszulösen.
"Anbraten" ist BTW auch was anderes als "verbrennen", also viel
weniger Hitze. Ansonsten kenne ich eine Reihenfolge bei nicht
pulverisiertem Zeug so: erst zerkleinern [...] dann (nicht lange)
ohne Öl ankokeln, danach in den Mörser und gut zerstampfen, [...]
Ich muss einmal daheim nachsehen, aber in meinem indischen Kochbuch
wird mitunter durchaus verlangt, zuerst anzurösten und danach zu
mahlen.

Wie auch immer: Dass die Aromen dadurch keineswegs verschwinden,
sondern sich lediglich verändern, kann man im Praxistest relativ
einfach überprüfen. (Angeröstete Chilischoten sind dabei ein ganz
besonderes Highlight für alle Umstehenden).

Servus,
Stefan
--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Stefan: die Spannung zu fühlen!
(Sloganizer)
U***@web.de
2018-09-30 10:21:12 UTC
Permalink
Post by Stefan+ (Stefan Froehlich)
Post by Carlo XYZ
Post by Tobias Wuschel
Ich habe auch Probleme zu verstehen, warum in indischen
Gerichten pulverisierte Gewürze, z.B. Curry angebraten werden.
Die sollten doch schnell verbrennen und der Geschmack ist weg.
Da gibt's einige Gründe, z.B. um Bitterstoffe auszulösen.
"Anbraten" ist BTW auch was anderes als "verbrennen", also viel
weniger Hitze. Ansonsten kenne ich eine Reihenfolge bei nicht
pulverisiertem Zeug so: erst zerkleinern [...] dann (nicht lange)
ohne Öl ankokeln, danach in den Mörser und gut zerstampfen, [...]
Ich muss einmal daheim nachsehen, aber in meinem indischen Kochbuch
wird mitunter durchaus verlangt, zuerst anzurösten und danach zu
mahlen.
Es gibt auch, wenngleich die Bezeichnung etwas unsauber ist, geröstete Speiseöle.
https://www.shop.oelfee.de/welches-oel-wie-anwenden

Gruß, ULF
Carlo XYZ
2018-09-30 10:24:30 UTC
Permalink
Post by Stefan+ (Stefan Froehlich)
Post by Carlo XYZ
Post by Tobias Wuschel
Ich habe auch Probleme zu verstehen, warum in indischen
Gerichten pulverisierte Gewürze, z.B. Curry angebraten werden.
Die sollten doch schnell verbrennen und der Geschmack ist weg.
Da gibt's einige Gründe, z.B. um Bitterstoffe auszulösen.
"Anbraten" ist BTW auch was anderes als "verbrennen", also viel
weniger Hitze. Ansonsten kenne ich eine Reihenfolge bei nicht
pulverisiertem Zeug so: erst zerkleinern [...] dann (nicht lange)
ohne Öl ankokeln, danach in den Mörser und gut zerstampfen, [...]
Ich muss einmal daheim nachsehen, aber in meinem indischen Kochbuch
wird mitunter durchaus verlangt, zuerst anzurösten und danach zu
mahlen.
Nichts anderes schrieb ich.
Post by Stefan+ (Stefan Froehlich)
Wie auch immer: Dass die Aromen dadurch keineswegs verschwinden,
sondern sich lediglich verändern, kann man im Praxistest relativ
einfach überprüfen. (Angeröstete Chilischoten sind dabei ein ganz
besonderes Highlight für alle Umstehenden).
Ack. Und auf Rauchmelder in der Nähe achten.
Wolfgang Allinger
2018-09-27 11:19:00 UTC
Permalink
Post by Ludger Averborg
Bei mir heute mittag (für 2 Personen)
150 g Linsen abwiegen, Olivenöl in einen Topf, die Linsen
darin anrösten. 1/2 große gewürfelte Zwiebel dazu, 3
gewürfelte Möhren dazu. Umrühren und weiter rösten lassen.
Eingeweichte getrocknete Steimpilze dazu, Wasser bis das
ganze bedeckt ist. Instant-Gemüsebrühe dazu.
Bei sehr kleiner Hitze ca 1 1/2 Std köcheln lassen, paarmal
umrühren, bei bedarf Wasser zur gewünschten Konsistenz
nachfüllen.
Irgendwelche Fleischeinlage ist nicht nötig, Wienerle
schmecken gut dazu.
Linsen werden so schnell gar, da braucht man keine Dosen.
Steinpilzgranulat bekommt man deutlich billiger als
erstklassig geformte Pilzscheiben.
Danke, hamwa gestern probiert, ganz brauchbar. War mal ne Abwechslung,
aber Steinpilze... gibs hier nicht. Hab ne Dose Edeka Waldpilze
reingehauen. Die sind hier garantiert teurer wie Steinpilze bei euch :(

Nächstes Mal dann mit Champignos aus der Dose (BRAS, ARG, Chile?)

Und irgendwelche rötliche Dosenpilze aus Spanien. Pfui Bah!
Hart und Geschmack wie schon mal gegessen. Latürnich auch teuer.

Ansonsten gibbet hier nur getrocknete Shitake, auch nicht mein Fall.


Saludos (an alle Vernünftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang
--
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zukünftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit) iPod, iPhone, iPad, iTunes, iRak, iDiot
Ludger Averborg
2018-09-27 16:12:50 UTC
Permalink
On Thu, 27 Sep 2018 07:19:00 -0400, "Wolfgang Allinger"
Post by Wolfgang Allinger
Post by Ludger Averborg
Bei mir heute mittag (für 2 Personen)
150 g Linsen abwiegen, Olivenöl in einen Topf, die Linsen
darin anrösten. 1/2 große gewürfelte Zwiebel dazu, 3
gewürfelte Möhren dazu. Umrühren und weiter rösten lassen.
Eingeweichte getrocknete Steimpilze dazu, Wasser bis das
ganze bedeckt ist. Instant-Gemüsebrühe dazu.
Bei sehr kleiner Hitze ca 1 1/2 Std köcheln lassen, paarmal
umrühren, bei bedarf Wasser zur gewünschten Konsistenz
nachfüllen.
Irgendwelche Fleischeinlage ist nicht nötig, Wienerle
schmecken gut dazu.
Linsen werden so schnell gar, da braucht man keine Dosen.
Steinpilzgranulat bekommt man deutlich billiger als
erstklassig geformte Pilzscheiben.
Danke, hamwa gestern probiert, ganz brauchbar. War mal ne Abwechslung,
aber Steinpilze... gibs hier nicht. Hab ne Dose Edeka Waldpilze
reingehauen.
Oh! ich meinte getrocknete Steinpilze.

Verkauft das Internet an tausend Stellen.

l.
Hans-Juergen Lukaschik
2018-09-27 17:06:45 UTC
Permalink
Hallo Ludger,

am Donnerstag, 27 September 2018 18:12:50
Post by Ludger Averborg
Post by Wolfgang Allinger
Danke, hamwa gestern probiert, ganz brauchbar. War mal ne
Abwechslung, aber Steinpilze... gibs hier nicht. Hab ne Dose Edeka
Waldpilze reingehauen.
Oh! ich meinte getrocknete Steinpilze.
Verkauft das Internet an tausend Stellen.
Bekommt man auch in jedem einigermaßen gut ausgestatteten Supermarkt,
z. B. bei Edeka. Da findet man sie allerdings nicht in der KÃŒhltruhe
oder bei den Fertiggerichten.
Wolfgang Allinger wird wohl aber auch ein Problem damit haben, an
körperwarme Robbenleber zu kommen.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Wolfgang Allinger
2018-09-27 22:32:00 UTC
Permalink
Post by Ludger Averborg
On Thu, 27 Sep 2018 07:19:00 -0400, "Wolfgang Allinger"
Post by Wolfgang Allinger
Danke, hamwa gestern probiert, ganz brauchbar. War mal ne Abwechslung,
aber Steinpilze... gibs hier nicht. Hab ne Dose Edeka Waldpilze
reingehauen.
Oh! ich meinte getrocknete Steinpilze.
War mir klar, aber gibbet hier in Paraguay eben nicht.
Post by Ludger Averborg
Verkauft das Internet an tausend Stellen.
Möglich, keine Ahnung, was der PY Zoll dann damit macht. Hab keine Lust,
dass die Schwachmaten von den Drogenfuzzis mein Haus stürmen, blos weil
sie mal was von berauschenden Pilzen gehört haben. :)



Saludos (an alle Vernünftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang
--
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zukünftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit) iPod, iPhone, iPad, iTunes, iRak, iDiot
U***@web.de
2018-09-28 08:07:44 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Allinger
Post by Ludger Averborg
Bei mir heute mittag (für 2 Personen)
150 g Linsen abwiegen, Olivenöl in einen Topf, die Linsen
darin anrösten. 1/2 große gewürfelte Zwiebel dazu, 3
gewürfelte Möhren dazu. Umrühren und weiter rösten lassen.
Eingeweichte getrocknete Steimpilze dazu, Wasser bis das
ganze bedeckt ist. Instant-Gemüsebrühe dazu.
Bei sehr kleiner Hitze ca 1 1/2 Std köcheln lassen, paarmal
umrühren, bei bedarf Wasser zur gewünschten Konsistenz
nachfüllen.
Irgendwelche Fleischeinlage ist nicht nötig, Wienerle
schmecken gut dazu.
Linsen werden so schnell gar, da braucht man keine Dosen.
Steinpilzgranulat bekommt man deutlich billiger als
erstklassig geformte Pilzscheiben.
Danke, hamwa gestern probiert, ganz brauchbar. War mal ne Abwechslung,
aber Steinpilze... gibs hier nicht. Hab ne Dose Edeka Waldpilze
reingehauen. Die sind hier garantiert teurer wie Steinpilze bei euch :(
Edeka hätte auch Steinpilze, vielleicht nicht eingedost: https://www.edeka.de/de/produkte/edeka-steinpilze-300g
Post by Wolfgang Allinger
Nächstes Mal dann mit Champignos aus der Dose (BRAS, ARG, Chile?)
Und irgendwelche rötliche Dosenpilze aus Spanien. Pfui Bah!
Hart und Geschmack wie schon mal gegessen. Latürnich auch teuer.
Hatte das Zeug auch eine nähere Sortenbezeichnung?

Gruß, ULF
Wolfgang Allinger
2018-09-28 11:06:00 UTC
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Wolfgang Allinger
Post by Ludger Averborg
Bei mir heute mittag (für 2 Personen)
150 g Linsen abwiegen, Olivenöl in einen Topf, die Linsen
darin anrösten. 1/2 große gewürfelte Zwiebel dazu, 3
gewürfelte Möhren dazu. Umrühren und weiter rösten lassen.
Eingeweichte getrocknete Steimpilze dazu, Wasser bis das
ganze bedeckt ist. Instant-Gemüsebrühe dazu.
Bei sehr kleiner Hitze ca 1 1/2 Std köcheln lassen, paarmal
umrühren, bei bedarf Wasser zur gewünschten Konsistenz
nachfüllen.
Irgendwelche Fleischeinlage ist nicht nötig, Wienerle
schmecken gut dazu.
Linsen werden so schnell gar, da braucht man keine Dosen.
Steinpilzgranulat bekommt man deutlich billiger als
erstklassig geformte Pilzscheiben.
Danke, hamwa gestern probiert, ganz brauchbar. War mal ne Abwechslung,
aber Steinpilze... gibs hier nicht. Hab ne Dose Edeka Waldpilze
reingehauen. Die sind hier garantiert teurer wie Steinpilze bei euch :(
https://www.edeka.de/de/produkte/edeka-steinpilze-300g
Wenn Pilze, dann hier nur Dosenware importiert und vermutlich nur dann,
wenn billisch abgefasst, weil kurz vor Verfallsdatum :(

Einiges an dt. Waren kriegt man, aber saftigste Preise.
Schwarzbrot, Pumpernikel 500g 2,50EUR; MaggiWürze 250g 4,50EUR;
Einiges von Hengstenberg, Kühne, zB. Senf 200-250g 2,50EUR.
Düsseldorfer Löwensenf leider nicht mehr. Ist den PYern wohl zu scharf.
Hiesige Senfe sind nur gelb/braune ungeniessbare, an Babykacke erinnernde
dünne Pampe. Vermutlich ähnlicher Geschmack + Zucker :(
Post by U***@web.de
Post by Wolfgang Allinger
Und irgendwelche rötliche Dosenpilze aus Spanien. Pfui Bah!
Hart und Geschmack wie schon mal gegessen. Latürnich auch teuer.
Hatte das Zeug auch eine nähere Sortenbezeichnung?
Ja, aber ich habs vergessen und die Dose längst entsorgt.

Ist hier alles etwas schwieriger, als in D. Man kann nie sicher sein,
welcher Laden, was wann wie importiert oder regelmäßig hat.
Ständig wechselndes Sortiment. Ist wohl ähnlich wie in der DDR.
Mundpropaganda, wer was mal wieder hat, dann hin und nix mehr da ;o

Nur die regelmäßige Versorgung selbst für (reiche) PY Kiddies mit Nutella
funzt. Handelsspannen wie bei Drogen. 180g aus D für 5EUR, aus BRAS 220g
für 6EUR. Gefühlt etwa x10 zu D. Oder?
Zum Vergleich nen Bubble Crack kostet 0,80EUR.

Wir kommen ohne aus (Crack/Nutella), UFFF.

Seit einem Jahr gibs auch brauchbaren Schmand (sogar mit dt. Beschreibung
und spanischem Kleingedrucktem) 220g für rund 1EUR von einer Mennoniten
Molkerei (Trebol).



Saludos (an alle Vernünftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang
--
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zukünftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit) iPod, iPhone, iPad, iTunes, iRak, iDiot
Ina Koys
2018-09-29 10:40:15 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Allinger
Nächstes Mal dann mit Champignos aus der Dose (BRAS, ARG, Chile?)
Kennst du welche mit Eigengeschmack?

Ina
--
Don't worry for internet security, most of Burmese who use internet are
not so much afraid because we are like bugs inside chili, we don't know
the taste of hot. - Aung Zin Latt
Wolfgang Allinger
2018-09-29 17:35:00 UTC
Permalink
Post by Ina Koys
Post by Wolfgang Allinger
Nächstes Mal dann mit Champignos aus der Dose (BRAS, ARG, Chile?)
Kennst du welche mit Eigengeschmack?
Ja frische in D :(


Saludos (an alle Vernünftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang
--
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zukünftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit) iPod, iPhone, iPad, iTunes, iRak, iDiot
Loading...