Discussion:
Haengebauchschwein mit Flossen
(zu alt für eine Antwort)
Werner Sondermann
2017-07-03 15:30:21 UTC
Permalink
Raw Message
http://fishxxl.mybeautystylist.com/image/section4/pic4.png

*Alter Schwede*!

Aber sehr wahrscheinlich wurde das Bild mit einem Weitwinkelobjektiv
aufgenommen, was die tatsächlichen Größenverhältnisse immer etwas
verzerrt.

So ein möglicherweise 50 Jahre altes Viech stelle ich mir zudem nicht
besonders schmackhaft vor.

w.



BTW: Vorsicht! - Die Site wirkt nicht besonders seriös.
p***@web.de
2017-07-03 18:27:45 UTC
Permalink
Raw Message
Am Montag, 3. Juli 2017 17:30:44 UTC+2 schrieb Werner Sondermann:
> http://fishxxl.mybeautystylist.com/image/section4/pic4.png
>
> *Alter Schwede*!
>
> Aber sehr wahrscheinlich wurde das Bild mit einem Weitwinkelobjektiv
> aufgenommen, was die tatsächlichen Größenverhältnisse immer etwas
> verzerrt.
>
> So ein möglicherweise 50 Jahre altes Viech stelle ich mir zudem nicht
> besonders schmackhaft vor.
>
> w.
>
>
>
> BTW: Vorsicht! - Die Site wirkt nicht besonders seriös.

Ich schätze mal, das ist ein fake.
B,
Dorothee Hermann
2017-07-03 20:53:14 UTC
Permalink
Raw Message
Am 03.07.2017 um 20:27 schrieb Bruno Peters:
> Am Montag, 3. Juli 2017 17:30 schrieb Werner Sondermann:
>> http://fishxxl.mybeautystylist.com/image/section4/pic4.png
>> Aber sehr wahrscheinlich wurde das Bild mit einem Weitwinkelobjektiv
>> aufgenommen, was die tatsächlichen Größenverhältnisse immer etwas
>> verzerrt.

> Ich schätze mal, das ist ein fake.

Gib bei Google
großer, dicker Fisch
ein, und Du findest glückliche Angler mit ihrem Wels (?):
http://www.rg-fishfeed.de/blog/wp-content/uploads/2014/11/IMG_0281.jpg
oder
http://fishxxl.mybeautystylist.com/image/section4/pic4.png
oder
https://www.blinker.de/wp-content/uploads/2009/04/2009_04_29_karpfen_wettmann-770x450.jpg
oder hier:
http://de.korda.co.uk/karpfenangelnnews/gigantica-angebot-danny-fairbrass/
usw., usf.

Ob das wirklich alles Fakes sind?


Dorothee
Daniel K®ebs
2017-07-04 05:55:32 UTC
Permalink
Raw Message
<***@web.de> wrote:

> > BTW: Vorsicht! - Die Site wirkt nicht besonders seriös.
>
> Ich schätze mal, das ist ein fake.

Es gibt so große Karpfen.
Daniel

--
Praxis hat nichts mit Theorie zu tun.

Angewandte Linguistik und Translatologie,
Universität Leipzig
Georg Wieser
2017-07-05 16:39:39 UTC
Permalink
Raw Message
Am 04.07.2017 um 07:55 schrieb Daniel K®ebs:
> <***@web.de> wrote:
>
>>> BTW: Vorsicht! - Die Site wirkt nicht besonders seriös.
>>
>> Ich schätze mal, das ist ein fake.
>
> Es gibt so große Karpfen.
> Daniel
>
Aber wie der OP schon sagte.... essen möchte die keiner mehr.
Daniel K®ebs
2017-07-06 05:22:28 UTC
Permalink
Raw Message
Georg Wieser <***@gmx.de> wrote:

> Am 04.07.2017 um 07:55 schrieb Daniel K®ebs:
> > <***@web.de> wrote:
> >
> >>> BTW: Vorsicht! - Die Site wirkt nicht besonders seriös.
> >>
> >> Ich schätze mal, das ist ein fake.
> >
> > Es gibt so große Karpfen.
> > Daniel
> >
> Aber wie der OP schon sagte.... essen möchte die keiner mehr.

Warum nicht?
Daniel

--
Praxis hat nichts mit Theorie zu tun.

Angewandte Linguistik und Translatologie,
Universität Leipzig
Georg Wieser
2017-07-09 10:19:55 UTC
Permalink
Raw Message
Am 06.07.2017 um 07:22 schrieb Daniel K®ebs:
> Georg Wieser <***@gmx.de> wrote:
>
>> Am 04.07.2017 um 07:55 schrieb Daniel K®ebs:
>>> <***@web.de> wrote:
>>>
>>>>> BTW: Vorsicht! - Die Site wirkt nicht besonders seriös.
>>>>
>>>> Ich schätze mal, das ist ein fake.
>>>
>>> Es gibt so große Karpfen.
>>> Daniel
>>>
>> Aber wie der OP schon sagte.... essen möchte die keiner mehr.
>
> Warum nicht?
> Daniel
>
Weil alte Karpfen schmecken, wie sie heißen.... Muffmolch.

Sagt man zumindest. Ich mag Muffmolch nicht besonders und habe noch nie
einen gegessen der älter als verm. so um die 5 Jahre war.
Hans-Juergen Lukaschik
2017-07-09 11:22:40 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Georg,

am Sonntag, 09 Juli 2017 12:19:55
schrieb Georg Wieser <***@gmx.de>:

> >> Aber wie der OP schon sagte.... essen möchte die keiner mehr.
> >
> > Warum nicht?

> Weil alte Karpfen schmecken, wie sie heißen.... Muffmolch.
>
> Sagt man zumindest. Ich mag Muffmolch nicht besonders und habe noch
> nie einen gegessen der Àlter als verm. so um die 5 Jahre war.

Mich interessiert das Alter eher weniger. Die Höchstgrenze, aus einem
FließgewÀsser, liegt fÃŒr mich bei 3 kg.
So ein Vieh kann ich gar nicht fangen, weil meine Montage dazu gar
nicht ausreicht. Da klappt es nicht einmal mit 'nem Zufallsbiss.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Georg Wieser
2017-07-10 16:33:27 UTC
Permalink
Raw Message
Am 09.07.2017 um 13:22 schrieb Hans-Juergen Lukaschik:
> Hallo Georg,
>
> am Sonntag, 09 Juli 2017 12:19:55
> schrieb Georg Wieser <***@gmx.de>:
>
>>>> Aber wie der OP schon sagte.... essen möchte die keiner mehr.
>>>
>>> Warum nicht?
>
>> Weil alte Karpfen schmecken, wie sie heißen.... Muffmolch.
>>
>> Sagt man zumindest. Ich mag Muffmolch nicht besonders und habe noch
>> nie einen gegessen der älter als verm. so um die 5 Jahre war.
>
> Mich interessiert das Alter eher weniger. Die Höchstgrenze, aus einem
> Fließgewässer, liegt für mich bei 3 kg.
> So ein Vieh kann ich gar nicht fangen, weil meine Montage dazu gar
> nicht ausreicht. Da klappt es nicht einmal mit 'nem Zufallsbiss.
>
> MfG Hans-Jürgen
>
Große haben wir als Kinder mit dem Handspeer geholt. Flossen,
Taucherbrille ganz langsam am Fisch vorbeitreiben lassen und "zack"...
erledigt. Ging schneller als groß Angeln... ist schon verjährt :-)
Córneliusvar Hánsson
2017-07-10 19:59:08 UTC
Permalink
Raw Message
Am 10.07.2017 um 18:33 schrieb Georg Wieser:

> Große haben wir als Kinder mit dem Handspeer geholt. Flossen,
> Taucherbrille ganz langsam am Fisch vorbeitreiben lassen und "zack"...
> erledigt. Ging schneller als groß Angeln... ist schon verjährt :-)

Als kleine Buben haben wir in Starnberg im Hafen von der Hafenmauer
aus mit einem großen Drilling die träge im Wasser stehenden Fische
gehakt und rausgezogen.

Oder in der Würm, 2 m unter Wasser, große Löcher in der Uferwand
entdeckt. Ich habe einen großen Angelhaken gerade gebogen und an
einen Stock angebracht. Diesen stieß ich mit Wucht in eins der
Löcher. Es gab einen Riesenruck an meiner Harpune und aufgewühlte
Erde. Die Spitze meiner Harpune war weg. Was auch immer im Loch war,
es war auch weg.

Erinnerungen eines 10-Jährigen ;-)

Gruß Córneliusvar
Daniel Krebs
2017-07-11 00:07:10 UTC
Permalink
Raw Message
Córneliusvar Hánsson <***@arcor.de> wrote:

> Oder in der Würm, 2 m unter Wasser, große Löcher in der Uferwand
> entdeckt. Ich habe einen großen Angelhaken gerade gebogen und an
> einen Stock angebracht. Diesen stieß ich mit Wucht in eins der
> Löcher. Es gab einen Riesenruck an meiner Harpune und aufgewühlte
> Erde. Die Spitze meiner Harpune war weg. Was auch immer im Loch war,
> es war auch weg.

Wer weiß, was danach noch weg war...
Daniel

--
"Der einzige Nachteil von Bier ist:
Man kann es nicht mit Käse überbacken."
Daniel Krebs
2017-07-09 13:33:17 UTC
Permalink
Raw Message
Georg Wieser <***@gmx.de> wrote:

> Am 06.07.2017 um 07:22 schrieb Daniel K®ebs:
> > Georg Wieser <***@gmx.de> wrote:
> >
> >> Am 04.07.2017 um 07:55 schrieb Daniel K®ebs:
> >>> <***@web.de> wrote:
> >>>
> >>>>> BTW: Vorsicht! - Die Site wirkt nicht besonders seriös.
> >>>>
> >>>> Ich schätze mal, das ist ein fake.
> >>>
> >>> Es gibt so große Karpfen.
> >>> Daniel
> >>>
> >> Aber wie der OP schon sagte.... essen möchte die keiner mehr.
> >
> > Warum nicht?
> > Daniel
> >
> Weil alte Karpfen schmecken, wie sie heißen.... Muffmolch.

Das hängt davon ab, wo sie gelebt haben.
Daniel

--
"Der einzige Nachteil von Bier ist:
Man kann es nicht mit Käse überbacken."
Gunther Mannigel
2017-07-05 19:39:01 UTC
Permalink
Raw Message
Am 04.07.2017 um 07:55 schrieb Daniel K®ebs:
> <***@web.de> wrote:
>
>>> BTW: Vorsicht! - Die Site wirkt nicht besonders seriös.
>>
>> Ich schätze mal, das ist ein fake.
>
> Es gibt so große Karpfen.

Ich glaube auch. In Lüneburg an der Brausebrücke neben dem Stint gibt es
so große. Die werden da nur gefüttert aber wohl nicht gefangen.

Gruß
Gunther
Lothar Frings
2017-07-09 16:18:07 UTC
Permalink
Raw Message
Werner Sondermann tat kund:

> http://fishxxl.mybeautystylist.com/image/section4/pic4.png
>
> *Alter Schwede*!
>
> Aber sehr wahrscheinlich wurde das Bild mit einem Weitwinkelobjektiv
> aufgenommen, was die tatsächlichen Größenverhältnisse immer etwas
> verzerrt.
>
> So ein möglicherweise 50 Jahre altes Viech stelle ich mir zudem nicht
> besonders schmackhaft vor.

Vor allem hält keiner so ein Ding freihändig
in der Schwebe.
Dorothee Hermann
2017-07-09 22:56:52 UTC
Permalink
Raw Message
Am 09.07.2017 um 18:18 schrieb Lothar Frings:
> Werner Sondermann tat kund:
>> http://fishxxl.mybeautystylist.com/image/section4/pic4.png

>> Aber sehr wahrscheinlich wurde das Bild mit einem
>> Weitwinkelobjektiv aufgenommen, was die tatsächlichen
>> Größenverhältnisse immer etwas verzerrt. So ein möglicherweise 50
>> Jahre altes Viech stelle ich mir zudem nicht besonders schmackhaft
>> vor.

> Vor allem hält keiner so ein Ding freihändig in der Schwebe.

Wenn es nicht so despektierlich wäre, würde ich gern daran erinnern,
dass Mann seine mit ihm frischvermählte Gattin über die Hausschwelle
tragen soll. Und die wird selten unter 48 Kilogramm haben.


Dorothee
Daniel Krebs
2017-07-11 00:07:11 UTC
Permalink
Raw Message
Dorothee Hermann <***@gmx.net> wrote:

> Am 09.07.2017 um 18:18 schrieb Lothar Frings:
> > Werner Sondermann tat kund:
> >> http://fishxxl.mybeautystylist.com/image/section4/pic4.png
>
> >> Aber sehr wahrscheinlich wurde das Bild mit einem
> >> Weitwinkelobjektiv aufgenommen, was die tatsächlichen
> >> Größenverhältnisse immer etwas verzerrt. So ein möglicherweise 50
> >> Jahre altes Viech stelle ich mir zudem nicht besonders schmackhaft
> >> vor.
>
> > Vor allem hält keiner so ein Ding freihändig in der Schwebe.
>
> Wenn es nicht so despektierlich wäre, würde ich gern daran erinnern,
> dass Mann seine mit ihm frischvermählte Gattin über die Hausschwelle
> tragen soll. Und die wird selten unter 48 Kilogramm haben.

Sie zappelt aber auch nicht wie ein frisch geangelter Karpfen.
Sollte man meinen ;->
Daniel


--
"Der einzige Nachteil von Bier ist:
Man kann es nicht mit Käse überbacken."
Dorothee Hermann
2017-07-11 12:07:39 UTC
Permalink
Raw Message
Am 11.07.2017 um 02:07 schrieb Daniel Krebs:

>>> Vor allem hält keiner so ein Ding freihändig in der Schwebe.

>> Wenn es nicht so despektierlich wäre, würde ich gern daran erinnern,
>> dass Mann seine mit ihm frischvermählte Gattin über die Hausschwelle
>> tragen soll. Und die wird selten unter 48 Kilogramm haben.

> Sie zappelt aber auch nicht wie ein frisch geangelter Karpfen.
> Sollte man meinen ;->

Keine Ahnung, ich kenn mich mit "Gattinnen" nicht so aus. Da musst
Du "Casanovar" fragen.
;-)


Dorothee
Lothar Frings
2017-07-11 15:37:52 UTC
Permalink
Raw Message
Daniel Krebs tat kund:

> Dorothee Hermann <***@gmx.net> wrote:
>
> > Am 09.07.2017 um 18:18 schrieb Lothar Frings:
> > > Werner Sondermann tat kund:
> > >> http://fishxxl.mybeautystylist.com/image/section4/pic4.png
> >
> > >> Aber sehr wahrscheinlich wurde das Bild mit einem
> > >> Weitwinkelobjektiv aufgenommen, was die tatsächlichen
> > >> Größenverhältnisse immer etwas verzerrt. So ein möglicherweise 50
> > >> Jahre altes Viech stelle ich mir zudem nicht besonders schmackhaft
> > >> vor.
> >
> > > Vor allem hält keiner so ein Ding freihändig in der Schwebe.
> >
> > Wenn es nicht so despektierlich wäre, würde ich gern daran erinnern,
> > dass Mann seine mit ihm frischvermählte Gattin über die Hausschwelle
> > tragen soll. Und die wird selten unter 48 Kilogramm haben.
>
> Sie zappelt aber auch nicht wie ein frisch geangelter Karpfen.

Kommt drauf an, wie eilig sie "es" hat.
Loading...