Discussion:
Butter ist so teuer wie noch nie
(zu alt für eine Antwort)
Werner Sondermann
2017-07-10 17:16:19 UTC
Permalink
Raw Message
Das ist bestimmt schon vielen hier aufgefallen, ohne dafür extra die
Zeitung lesen zu müssen.

Auch das Butterschmalz bei Aldi-Nord hat kräftig angezogen im Preis.

w.


<www.lz.de/ueberregional/owl/21848934_Butter-ist-so-teuer-wie-noch-nie.html>
Johann Mayerwieser
2017-07-11 11:17:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Das ist bestimmt schon vielen hier aufgefallen, ohne dafür extra die
Zeitung lesen zu müssen.
Dann ist sie aus österreichischer Sicht gesehen nicht inflationsbereinigt
so teuer wie vor 20 Jahren.

Gerade bei shop.billa.at nachgeschaut:
zwischen 2,89 für Kerrygold und 1,99 für österreichische Markenbutter
(1,59 bei Abnahme von 2 Stück)
Django
2017-07-13 15:29:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Johann Mayerwieser
Post by Werner Sondermann
Das ist bestimmt schon vielen hier aufgefallen, ohne dafür extra die
Zeitung lesen zu müssen.
Dann ist sie aus österreichischer Sicht gesehen nicht inflationsbereinigt
so teuer wie vor 20 Jahren.
zwischen 2,89 für Kerrygold und 1,99 für österreichische Markenbutter
(1,59 bei Abnahme von 2 Stück)
Der Österreicher verdient aber wesentlich mehr als der Deutsche.
Der Rentner hat gar das Doppelte.

Django ist das aber egal. Django mag keine Butter.


Django
Werner Sondermann
2017-07-13 15:40:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Django
Post by Johann Mayerwieser
Post by Werner Sondermann
Das ist bestimmt schon vielen hier aufgefallen, ohne dafür extra die
Zeitung lesen zu müssen.
Dann ist sie aus österreichischer Sicht gesehen nicht
inflationsbereinigt so teuer wie vor 20 Jahren.
zwischen 2,89 für Kerrygold und 1,99 für österreichische Markenbutter
(1,59 bei Abnahme von 2 Stück)
Der Österreicher verdient aber wesentlich mehr als der Deutsche.
Der Rentner hat gar das Doppelte.
Django ist das aber egal. Django mag keine Butter.
Meine Mutter hat immer gesagt: "Butter macht 'ne schöne Haut."

Butter und Butterschmalz muß man im Haus haben!
Und auch wenn es mit dem Haushaltsgeld mal eng werden sollte,
kommt niemals Margarine auf den Tisch.

w.



Okay! Zum Backen kann man ruhig mal Sanella nehmen.
--
Helge Schneider - Buttersong

Johann Mayerwieser
2017-07-14 15:51:45 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Django
Post by Johann Mayerwieser
zwischen 2,89 für Kerrygold und 1,99 für österreichische Markenbutter
(1,59 bei Abnahme von 2 Stück)
.de ist doch immer das besser verdienende Land gewesen. Bei den Preisen
gibt es üblicherweise den .at-Zuschlag (erst vor Kurzem gelesen, dass der
gleiche Warenkorb bei dm-.de um 1/4 oder 1/3 billiger war als in dm-.at
(wobei man da sicher den Warenkorb gesteuert hat).
Post by Django
Der Österreicher verdient aber wesentlich mehr als der Deutsche.
Der Rentner hat gar das Doppelte.
Pensionen: Mindestpension 850 Euro - unter 950 Euro bekommst
Telefonguthaben, "GEZ"-Befreiung etc. Mietzinsbeihilfe ist
einkommensabhängig.
Meine Mutter, die 24 Stunden jemand um sich braucht, bekommt 900 Euro
Pflegegeld, mit Witwenpension und Kriegerwitwenrente (mein Vater war bis
zu seiner Kriegsinvalidität 1944 mit 18 Jahren einige Monate eingerückt)
insgesamt auf etwas über 2000 Euro, die Pflegekosten allein liegen aber
bei 2400, dann kommt noch Wohnung, Strom, Heizen, Lebensmittel. Müssen
halt wir "Kinder" von unserer Pension dazu zahlen.
Ich hab etwas über 3000 Pension, davon geht ein gutes Drittel für
Krankenkassa und Einkommensteuer weg. Wäre ich noch aktiv, kämen 12%
Pensionsbeitrag dazu, bliebe mir etwas über die Hälfte.

Mir ist aber lieber, ich leg da mehr ab, als wir hätten mehr Sozialfälle
und die lebten unter HartzIV-Umständen - obwohl es da einige Politiker
gibt, die das gerne einführen würden.
Dorothee Hermann
2017-07-11 12:07:33 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Das ist bestimmt schon vielen hier aufgefallen, ohne dafür extra die
Zeitung lesen zu müssen. Auch das Butterschmalz bei Aldi-Nord hat
kräftig angezogen im Preis.
Und ich hoffe, dass die Erzeugern davon profitieren - und nicht der Handel.
<www.lz.de/ueberregional/owl/21848934_Butter-ist-so-teuer-wie-noch-nie.html>

Der o.a. Artikel ist "interessant" ;-) wird doch dann auf die weitere
Verwendung von Butter hingewiesen:
"Baumharz mit Babyöl oder Butter von den Händen entfernen: Das Harz von
Tannenbäumen und Nadelzweigen lässt sich von den Händen gut mit Babyöl
entfernen. Auch Butter hilft und ist schonender für die Hände als langes
Schrubben. Darauf weisen die Niedersächsischen Landesforsten in
Braunschweig hin".

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/31/ab-dem-1-november-milch-wird-deutlich-teurer/

Dorothee
Ludger Averborg
2017-07-11 12:41:55 UTC
Permalink
Raw Message
On Tue, 11 Jul 2017 14:07:33 +0200, Dorothee Hermann
Post by Dorothee Hermann
Post by Werner Sondermann
Das ist bestimmt schon vielen hier aufgefallen, ohne dafür extra die
Zeitung lesen zu müssen. Auch das Butterschmalz bei Aldi-Nord hat
kräftig angezogen im Preis.
Und ich hoffe, dass die Erzeugern davon profitieren - und nicht der Handel.
Soviel ich weiß, ist die Ursache tatsächlich eine
Preissteigerung der Milch, weil aufgrund der niedrigen
Preise weniger produziert wird. Marktwirtschaft pur.
Post by Dorothee Hermann
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/31/ab-dem-1-november-milch-wird-deutlich-teurer/
l.
Ralph Angenendt
2017-07-11 12:57:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ludger Averborg
Soviel ich weiß, ist die Ursache tatsächlich eine
Preissteigerung der Milch, weil aufgrund der niedrigen
Preise weniger produziert wird. Marktwirtschaft pur.
Nicht nur - die Industrie geht mittlerweile auch vom Palmöl weg und
wieder hin zu tierischen Fetten. Dazu kommt eine geringere
Milcherzeugung.
Post by Ludger Averborg
Post by Dorothee Hermann
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/31/ab-dem-1-november-milch-wird-deutlich-teurer/
Äh ja. DWN ist jetzt nicht die Quelle, der ich Vertrauen schenken würde,
auch wenn Blogforms nicht mehr Alleinbetreiber der Seite ist.

Der Tagesspiegel hatte gestern einen Artikel dazu:
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/40-prozent-preisanstieg-butter-ist-so-teuer-wie-noch-nie/20038742.html

Ralph
--
If the future isn't bright at least it's colorful
Thorsten Klein
2017-07-24 11:13:22 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ralph Angenendt
Nicht nur - die Industrie geht mittlerweile auch vom Palmöl weg und
wieder hin zu tierischen Fetten.
Da merke ich noch nichts von. Aber ich würds begrüssen.
Ludger Averborg
2017-07-24 14:36:59 UTC
Permalink
Raw Message
On Mon, 24 Jul 2017 13:13:22 +0200, Thorsten Klein
Post by Thorsten Klein
Post by Ralph Angenendt
Nicht nur - die Industrie geht mittlerweile auch vom Palmöl weg und
wieder hin zu tierischen Fetten.
Da merke ich noch nichts von. Aber ich würds begrüssen.
Ist für mich aber schwer vorstellbar. Wo sollen die
tierischen Fette denn plötzlich herkommen?

l.

U***@web.de
2017-07-24 11:23:34 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,
Post by Ralph Angenendt
Nicht nur - die Industrie geht mittlerweile auch vom Palmöl weg und
wieder hin zu tierischen Fetten.
Tja, da lief die Tage eine Sendung, wonach viele
Gasthäuser Fertigsoße "Hollandaise" auftischen, die
leider nicht aus Butter gemacht ist, sondern
im besten Fall mit etwas Butter aufgepeppt wurde.

Etikettenschwindel, dürfte allenfalls
"à la Hollandaise" heißen.

Gruß, ULF
Birgit
2017-07-11 16:06:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dorothee Hermann
Und ich hoffe, dass die Erzeugern davon profitieren - und nicht der Handel.
Schön wärs. Zumindest, wenn du mit Erzeuger die Bauern meinst und nicht die Molkereien.
Bei den Bauern kommt vom Butterpreis bisher noch nicht viel an.
https://www.agrarheute.com/wochenblatt/news/milchpreis-bauern-kommt-bislang-wenig
Der Grund, warum die Butterpreise steigen, ist wohl noch ein anderer - neben Preistaktik
der Discounter: Die Lightwelle ebbt ab. Verbraucher tendieren wieder zu fettreicheren
Produkten bzw. zu Normalprodukten und lassen die Lightprodukte eher liegen. Das hat
zur Folge, dass man im Grunde zu wenig Milchfett hat.
https://www.agrarheute.com/news/rekordhoehe-erneuter-preisanstieg-butter

Das mit den Milchpreise Erzeugerseitig verfolge ich ja nun auch schon seit Jahren.
Allerdings schmerzt mich das mit den Butterpreisen nicht so sehr, da wir eh auf regionale
Molkereien gucken. Da liegt der Preis eh schon länger bei ca. 1,70 € für Sauerrahmbutter.

Kulinarische Grüße

Birgit

--

Goccus - der Genießertempel
www.goccus.com
Gitta Faust
2017-07-16 14:03:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dorothee Hermann
Post by Werner Sondermann
Das ist bestimmt schon vielen hier aufgefallen, ohne dafür extra die
Zeitung lesen zu müssen. Auch das Butterschmalz bei Aldi-Nord hat
kräftig angezogen im Preis.
Und ich hoffe, dass die Erzeugern davon profitieren - und nicht der Handel.
Zumindest die Molkereien, aber das nützt den Erzeugern nicht ;-)
[...]

Gitta
U***@web.de
2017-07-16 15:19:56 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,
Post by Gitta Faust
Zumindest die Molkereien, aber das nützt den Erzeugern nicht ;-)
[...]
Auch die Milchpreise ab Hof sollen allmählich steigen: https://www.agrarheute.com/markt/kuhmilch

Gruß, ULF
Ludger Averborg
2017-07-16 16:34:13 UTC
Permalink
Raw Message
On Sun, 16 Jul 2017 16:03:35 +0200, Gitta Faust
Post by Gitta Faust
Post by Dorothee Hermann
Post by Werner Sondermann
Das ist bestimmt schon vielen hier aufgefallen, ohne dafür extra die
Zeitung lesen zu müssen. Auch das Butterschmalz bei Aldi-Nord hat
kräftig angezogen im Preis.
Und ich hoffe, dass die Erzeugern davon profitieren - und nicht der Handel.
Zumindest die Molkereien, aber das nützt den Erzeugern nicht ;-)
[...]
https://www.blmedien.de/moproweb/molkerei-industrie/News/IFCN-Welt-Milchpreis-steigt-385519321.html
IFCN (*)hat den Durchschnitts-Weltmilchpreis für Mai mit
36,2 US-Cent berechnet, der damit 64% höher liegt als vor
einem Jahr.

l.
(*) International Farm Comparision Network Center
Magnus Warker
2017-07-17 17:13:19 UTC
Permalink
Raw Message
Hammer!
Luigi Rotta
2017-07-18 16:33:13 UTC
Permalink
Raw Message
Am Mon, 17 Jul 2017 19:13:19 +0200 schrieb Magnus Warker
Post by Magnus Warker
Hammer!
Also ich finde es auch gut. Hoffentlich kommt vom Preisaufschlag bei den
Bauern an.
--
Gruss

Luigi


Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
Samuel Beckett
Loading...