Discussion:
Warum sind Topf/Pfannenböden nach innen gewölbt?
(zu alt für eine Antwort)
Ludger Averborg
2009-10-06 07:44:01 UTC
Ich stelle fest, dass Topf- oder Pfannenböden derzeit grundsätzlich
nach innen gewölbt sind. Hab gestern das ganze Ikea-Prg durchgecheckt:
alle Böden sind von unten eingedellt. Bei einer Pfanne von mir geht
das soweit, dass das Fett nur noch rings um den Rand fließt.

Mir ist das nicht begreiflich: wenn ich einen Topf erhitze, wird
generell die Bodenmitte heißer als der Rand, denn der Topf wird oft
größer sein als die Platte, und der an den Topf anstoßende Teil des
Bodens muss ja irgendwo die (niedrigere) Temperatur der Topfwand
annehmen. Und: wenn die mitte heißer ist, dehnt sich sich stärker aus
und der Boden wölbt sich noch weiter nach innen.

Das hab ich auch gemessen: bei einer 28 Pfanne war die Delle kalt 2,5
mm. Dann hab ich sie soweit wie moglich (trocken) hochgeheizt, und
danach war die Delle 3,5 mm.

Was soll das?
Ältere Töpfe haben diese Delle nicht (und kochen auf dem Ceranfeld
merkbar besser)

l.
Wolfgang Kommere||
2009-10-06 08:01:31 UTC
Post by Ludger Averborg
Mir ist das nicht begreiflich: wenn ich einen Topf erhitze, wird
generell die Bodenmitte heißer als der Rand, denn der Topf wird oft
größer sein als die Platte, und der an den Topf anstoßende Teil des
Bodens muss ja irgendwo die (niedrigere) Temperatur der Topfwand
annehmen. Und: wenn die mitte heißer ist, dehnt sich sich stärker aus
und der Boden wölbt sich noch weiter nach innen.
Die Idee dahinter ist, denke ich, dass sich die der Herdplatte
zugewandten Seite des Bodens stärker erhitzt und folglich stärker
ausdehnt, als die Innenseite des Topfes. Folglich wird die "Beule" beim
Erhitzen geringer, was im Idealfall dann zu einem planen Boden führt.
Post by Ludger Averborg
Das hab ich auch gemessen: bei einer 28 Pfanne war die Delle kalt 2,5
mm. Dann hab ich sie soweit wie moglich (trocken) hochgeheizt, und
danach war die Delle 3,5 mm.
So soll's natürlich nicht sein. 2,5mm erscheinen mir ohnehin viel zu
viel.

Meinen Töpfe und Pfannen (überwiegend von Spring) sind, je nach Größe,
in kaltem Zustand etwa einen halben bis einen Millimeter konkav. Vor
längerem habe ich auch mal ein Stahllineal an eine heiße Pfanne gehalten
- sie war tatsächlich quasi plan.

Ob das von dir beschriebene Missverhalten nun am Ceranfeld liegt (ich
habe noch klassische Massekochplatten) oder an deinen Töppen - keine
Ahnung.

W.
Werner Sondermann
2009-10-06 08:40:16 UTC
[...9
--snip--
Ob das von dir beschriebene Missverhalten nun am Ceranfeld liegt (ich
habe noch klassische Massekochplatten) oder an deinen Töppen - keine
Ahnung.
Manch einer wird es ja kaum glauben, aber wenn man zum Beispiel eine
Stahlplatte mit einem kreisrunden Loch in der Mitte erhitzt, wird der
Durchmesser dieses Loches ...

... Na, wer weiß es?














... tatsächlich größer!

Der Versuch macht hier kluch.

w.
Gerd Schweizer
2009-10-06 18:45:50 UTC
Post by Ludger Averborg
Ich stelle fest, dass Topf- oder Pfannenböden derzeit grundsätzlich
alle Böden sind von unten eingedellt. Bei einer Pfanne von mir geht
das soweit, dass das Fett nur noch rings um den Rand fließt.
Ludger, kann das an Ikea liegen? Unsere Tochter war bis vor kurzem nur
Ikea, jetzt kauft sie ein Dingens nach dem anderen von WMF und ist happy.
Jetzt schau ich aber mal unser Silargan usw an, das interessiert mich.
--
Liebe Grüße, Gerd - Hier steht die Satelliten FAQ,
PC-Tipps, Mopped, Katzen, Garten, Heimwerken:
http://www.satgerd.de/
Ludger Averborg
2009-10-06 20:41:20 UTC
Post by Gerd Schweizer
Post by Ludger Averborg
Ich stelle fest, dass Topf- oder Pfannenböden derzeit grundsätzlich
alle Böden sind von unten eingedellt. Bei einer Pfanne von mir geht
das soweit, dass das Fett nur noch rings um den Rand fließt.
Ludger, kann das an Ikea liegen?
Kann was an Ikea liegen? Dass das Fett nicht über den ganzen
Pfannenboden läuft? Das ist keine Ikea-Pfanne, ich hab gat keine
Töpfe/Pfannen von Ikea. Das Programm 365+ wird aber üblicherweise
gelobt.

l.
HC Ahlmann
2009-10-07 15:32:40 UTC
Dass das Fett nicht über den ganzen Pfannenboden läuft? Das ist keine
Ikea-Pfanne, ich hab gat keine Töpfe/Pfannen von Ikea. Das Programm 365+
wird aber üblicherweise gelobt.
Bei unseren dre Scholl-Pfannen sind die Böden nach recihlich innen
gewölbt, die ebenfalls drei 365+-Töpfe sind eben.
--
Munterbleiben
HC

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
Christian Praetorius
2009-10-08 09:32:57 UTC
Post by Ludger Averborg
Kann was an Ikea liegen? Dass das Fett nicht über den ganzen
Pfannenboden läuft? Das ist keine Ikea-Pfanne, ich hab gat keine
Ich habe nur eine Ikeapfanne und die ist in Ordnung.

Christian
--
X-no-Sig: yes